Bei einer vorhandenen Dysgnathie kann es zum sogenannten long face syndrom kommen. Dabei kommt es zu einer Gesamtzunahme des Untergesichts, einem sogenannten "vertikalen Überschuss". Das Gesicht wirkt dadurch länger.