Ein verlängerter Oberkiefer entsteht oft als Folge einer Unterkieferrücklage. Dabei störend empfinden die Betroffenen häufig ein „Gummy-Smile“. Beim Lächeln tritt die Schleimhaut der Oberkieferfrontzahnregion hervor. Die Zähne werden nicht mehr wahrgenommen und die rosane Schleimhaut füllt den Mund. Die Operation im Oberkiefer erfolgt durch eine Le Fort I Osteotomie. Dabei wird der Oberkiefer nach oben verlegt. Die hinterste Abstützung des Oberkiefers wird zum Schutz der Kiefergelenke belassen. Somit wird insbesondere das Frontzahnsegment nach oben bewegt.

Gummy Smile: Häufige Beschwerden

Probleme beim Abbeißen

Probleme beim Kauen

Kieferschmerzen

Kiefergelenkschmerzen

Gesichtsschmerzen

Nackenschmerzen

Schulterschmerzen

Rückenschmerzen

Migräne

Tinnitus

Atembeschwerden

Schnarchen

Schlafstörungen

Mundatmung / Trockener Mund

Bronchitis

Nebenhöhlenentzündung / Sinusitis

Chronische Müdigkeit

Depression

Allgemeine Gelenkbeschwerden